Bruder Johannes Wagenknecht OSB gestorben

Wie gern bin ich gewandert
über Berge, Wald und Flur
nun bin ich heimgegangen
zum Schöpfer der Natur.

Unser Mitbruder war am 8. Januar 2021 zu einer Wanderung aufgebrochen und
kehrte von dieser nicht zurück.
Eingesetzte Suchmannschaften entdeckten die Leiche unseres Mitbruders
am nächsten Tag unterhalb des Felsenklosters St. Georgenberg.

Nach Aussage der Polizei dürfte er im steilen, laubbedeckten Waldgelände
ausgerutscht und 100 Meter in die Wolfsklamm abgestürzt sein.


Br. Johannes (Jürgen) Wagenknecht OSB
(Konventuale der Abtei St. Georgenberg)

geboren am 26. Juli 1962 in Lustenau (Vorarlberg)
Profess abgelegt am 21. April 1992
gestorben am 8. Januar 2021

Nimm mich auf, o Herr, nach deinem Wort, und ich werde leben.
Lass meine Hoffnung nicht zu Schande werden.

Aufbahrung: am Freitag, 22. Januar 2021 ab 9.00 Uhr in der Stiftskirche Fiecht
Requiem und Beisetzung: am Samstag, 23. Januar 2021 um 14.00 Uhr in der Stiftskirche Fiecht

Aufgrund der Pandemie und des Lockdowns können  ca. 50 Personen an den Feierlichkeiten teilnehmen.