Osterkurs 2022: Geheimnis des Glaubens – Im Tod ist das Leben

Feier der Kar- und Ostertage im Kloster St. Georgenberg 

Vom Gründonnerstag bis zum Ostersonntag feiern wir das sogenannte Triduum sacrum, die drei österlichen Tage vom Leiden und Tod, von der Grabesruhe und von der Auferstehung Jesu. In der Abgeschiedenheit des Georgenberges und der grandiosen Gebirgslandschaft laden wir ein, diese Tage intensiv zu erleben: in der gemeinsamen Feier der drei Hauptgottesdienste, im Stundengebet, in der Vorbereitung und (musikalischen) Gestaltung, in Impulsen über Theologie und geschichtliche Entwicklung der einzelnen Gottesdienste, in Gesprächen und Austausch, im Schweigen und persönlichem Gebet. 

 P. Gottfried Meier OSB, Mönch der Abtei Gerleve im Münsterland, war von 1989 bis 2002 erster Kantor in seinem Kloster. Von 2004 bis 2019 wirkte er als Seelsorger in der ehemaligen Zisterzienserabtei Marienfeld u.a. mit Schwerpunkten in der Erwachsenenkatechese, Taufvorbereitung, liturgische Spiritualität und Studientage Gregorianik. 

Beginn: Gründonnerstag, 14. April 2022, 15 Uhr 

Ende: Ostermontag, 18. April 2022, 13 Uhr 

Mitzubringen sind: gerne Musikinstrumente, w arme Kleidung, Wanderschuhe 

Unterkunft und Vollpension für 4 Tage im Gästehaus des Klosters St. Georgenberg: 

Doppelzimmer mit Dusche & WC 232 € + Kursgebühr 50 € zus. 282 € 
Einzelzimmer mit Dusche & WC 276 € + Kursgebühr 50 € zus. 326 €
Für Studenten bis 27 Jahre, Studentenausweis erforderlich 160€ + Kursgebühr 50 €zus. 210 €

Anmeldung bei raphael@st-georgenberg.at