Schriftgrad:

Helfen Sie jetzt!

                                            btn donate LG

Newsletter Anmeldung


Kapitel 15

Die Zeiten für das Halleluja

  1. Vom heiligen Osterfest bis Pfingsten wird immer wieder das Halleluja gesungen, zu den Psalmen wie auch zu den Responsorien.
  2. Weiterlesen: Kapitel 15

Kapitel 16

Der Gottesdienst am Tage

  1. Es gelte was der Prophet sagt: (Ps 119,164) "Siebenmal am Tag singe ich dein Lob."
  2. Weiterlesen: Kapitel 16

Kapitel 17

Die Psalmen im Gottesdienst am Tag

  1. Für die Vigilien und die Laudes haben wir die Ordnung des Psalmengesanges bestimmt; wenden wir uns nun den folgenden Gebetszeiten zu.
  2. Weiterlesen: Kapitel 17

Kapitel 18

Die Ordnung der Psalmen

  1. Als erstes wird der Vers gesungen "O Gott komm mir zu Hilfe; Herr, eile mir zu helfen." (Ps 70,2) "Ehre sei dem Vater." Dann folgt der Hymnus der Gebetszeit.
  2. Weiterlesen: Kapitel 18

Kapitel 19

Die Haltung beim Gottesdienst

  1. Überall ist Gott gegenwärtig, so glauben wir, und die Augen des Herrn schauen an jedem Ort auf Gute und Böse. (Spr 15,3)
  2. Weiterlesen: Kapitel 19

Kapitel 20

Die Ehrfurcht beim Gebet

  1. Wenn wir mächtigen Menschen etwas unterbreiten wollen, wagen wir es nur in Demut und Ehrfurcht.
  2. Weiterlesen: Kapitel 20

Kapitel 21

Die Dekane des Klosters

  1. Wenn die Gemeinschaft größer ist, sollen aus ihrer Mitte Brüder von gutem Ruf und vorbildlicher Lebensführung ausgewählt und zu Dekanen bestellt werden.
  2. Weiterlesen: Kapitel 21